Zweite baut Vorsprung aus

schoeneberger einzel

Die zweite Mannschaft an der Tabellenspitze in der Bezirksoberliga hatte eine Pflichtaufgabe zu erfüllen, als sie mit dem TV Nidda das Schlusslicht empfingen.

Die Walldorfer durften ihre Konzentration nicht schleifen lassen, aber letztendlich wurde es doch eine etwas einseitige Partie.

Für den fehlenden Benjamin Grimm konnte die Mannschaft auf Florian Bernhard-Kolbe zurückgreifen und mit Janosch Kreuz spielte er ein hervorragendes 1. Herrendoppel und siegte klar in zwei Sätzen.

Ebenfalls das 2. HD von Philipp Georgi und Minh-Cong Nguyen und auch die Damen Dana Born und Vanessa Fritz waren fest in Walldorfer Hand.

Deutliche Siege jeweils in zwei Sätzen erreichten auch Janosch Kreuz mit Dana Born im Mixed und alle Einzelspieler, Florian Bernhard-Kolbe, Philipp Georgi und Minh-Cong Nguyen und die Spielerin Vanessa Fritz zum nie gefährdeten 8:0 Sieg der Mannschaft.  Der TV Neu-Isenburg 2 als Tabellenzweiter, spielte gegen den Dritten, die TG Friedrichsdorf 2, Unentschieden, womit die Walldorfer nun 2 bzw. 4 Punkte Vorsprung haben. Da sie von den letzten drei Spielen noch in Neu-Isenburg und in Friedrichsdorf antreten müssen, verspricht der Meisterschaftskampf äußerst spannend zu werden.

Die dritte Mannschaft spielte bereits im Training gegen die in der Bezirksoberliga knapp hinter ihnen stehende zweite Mannschaft der TG Friedberg.

Aufgrund der Spielverlegung konnten sie sich mit Minh-Cong Nguyen und Vanessa Fritz verstärken.

Alle Doppel, Minh-Cong Nguyen mit Steffen Schöneberger, Peter Pawelczyk mit Rizwan Ahmad, die Damen Vanessa Fritz mit Laura Kuhn und auch Minh-Cong Nguyen mit Laura Kuhn im Mixed siegten mit grandiosem Spiel in jeweils zwei Sätzen.

Auch die Einzel von Vanessa Fritz, Peter Pawelczyk und Steffen Schöneberger gingen unerwartet deutlich an die Rot-Weißen, lediglich Michael Poller hatte nach überstandener Krankheit noch nicht die nötige Kondition und verlor knapp den zweiten und dritten Satz. Mit diesem 7:1 Sieg hat sich die Mannschaft endgültig aus der Abstiegszone gerettet. 

Vorschau: D1 Rangliste Jugend und Schüler am 29.2. und 1.3.2020, jeweils von 9:30 bis 18:00 Uhr mit je 200 Nachwuchsspielern in allen Disziplinen, Einzel, Doppel und Mixed, in beiden Hallen der Bertha-von-Suttner Schule, An den Nussbäumen.

Weitere News

Walldorf 1 und 2 Gruppenfoto

Erste und Zweite feiern Aufstieg

Lediglich noch einen Punkt benötigte die erste Mannschaft von Rot-Weiß Walldorf, um die Meisterschaft in der Verbandsliga drei Spiele vor Saisonende perfekt zu machen.  Gleich

Petra Knacker Podest Einzel

Petra Knacker dreifache Hessenmeisterin

Die Badmintonabteilung war Ausrichter einer D1 Rangliste des Bezirks Frankfurt und erstmals konnten die Walldorfer mit Angelina Battaglia, Lena Johann, Cornelius Fuchs, Yasin David Fahmy,