Walldorf II startet mit Sieg in Verbandsliga

Rot-Weiss Walldorf Doppel Minh-Cong Nguyen und Vanessa Fritz

Die 2. Mannschaft der Badmintonabteilung von Rot-Weiß Walldorf, Aufsteiger in die Verbandsliga, musste gleich zu Beginn alle Kräfte mobilisieren, um bei der 1. Mannschaft des Frankfurter BC,  Absteiger aus der Hessenliga mit sehr erfahrenen Spielern, nicht leer auszugehen.

Janosch Kreuz und Florian Bernhard-Kolbe begannen das 1. Herrendoppel gegen die vermeintlichen Favoriten hochkonzentriert und konnten mit 21:13/21:19 einen Überraschungssieg landen.

Auch Philipp Georgi und Benjamin Grimm spielten das 2. HD sehr kampfstark und nach knappen 21:18/19:21 nutzen sie die Pause beim Seitenwechsel vor dem 3. Satz für eine taktische Besprechung. Dies sollte von Erfolg gekrönt werden, sie setzten ihre Gegner dauerhaft unter Druck und verließen freudestrahlend mit 21:13 als Sieger das Feld. 

Das neu formierte Damendoppel, Rimjhim Hossain und Vanessa Fritz, gaben sich alle Mühe, doch bei der Niederlage mit 13:21/12:21 klappte das Zusammenspiel noch nicht optimal.

Im 1. Herreneinzel hatte Philipp Georgi einen ehemaligen Bundesligaspieler als Kontrahent und stand trotz großartigem Einsatz auf verlorenem Posten, mit 12:21/14:21 konnte er seinem Gegner nur Anerkennung zollen.

Damit lautete der Zwischenstadt 2:2 Unentschieden, als Vanessa Fritz, noch wütend über ihr verlorenes Doppel, den Turbo auspackte und das Dameneinzel in eindrucksvoller Manier mit 21:17 und 21:18 gewann. 

Als auch die super harmonierenden und gut miteinander eingespielten Janosch Kreuz und Rimjhim Hossain das Mixed deutlich mit 21:11/21:12 für sich entschieden, war die Freude über einen Punkt bereits riesig. Doch es sollte noch besser kommen, Florian Bernhard-Kolbe lieferte einen Krimi im 2. HE. Den ersten Satz gewann er 21:15, doch im 2. Satz musste er in die Verlängerung und mit 21:23 verlor er diesen Satz äußerst knapp.

Im entscheidenden 3. Satz schenkten sich die Spieler nichts, lange Ballwechsel zerrten an der Kondition und der Walldorfer zeigte am Schluss die höhere Konzentration und die präziseren Schläge, mit 21:17 erkämpfte er sich den Sieg und die Mannschaft jubelte sogleich über diesen Triumph. Da fiel die knappe Niederlage von Benjamin Grimm mit 21:23/15:21 im 3. HE nicht mehr groß ins Gewicht, mit diesem unerwarteten 5:3 Sieg kamen sie stolz nach Hause. 

Das erste Spiel der 3. Mannschaft in der A-Klasse des Bezirks Frankfurt in Bad Soden-Stolzenberg fiel der Pandemie zum Opfer, der Nachholtermin steht noch nicht fest.

Vorschau: 3. Mannschaft in der Bezirksliga A am 20.9.20 in Neu-Isenburg

Start der Hessenligamannschaft am 21.9.20 in Dornheim, Spielbeginn 20:00 Uhr.

Weitere News

Antonio Morsi spring hoch zum Clear

3 Spiele – 3 Siege

Die 1. Mannschaft von Rot-Weiß Walldorf in der Hessenliga hatte erneut Heimspiel und sie wussten, die 1. Mannschaft vom Nachbar TV Neu-Isenburg durften sie nicht

Badminton Mixed Andi Heinz und Ludmila Feith

Annika Horbach in Höchstform

Die 1. Mannschaft von Rot-Weiß Walldorf empfing mit dem TV Wehen den äußerst stark eingeschätzten Mitfavoriten für einen der vorderen Plätze in der Hessenliga. Gespannt