Annika Horbach holt Bronze

siegehrung annika horbach und theresa wurm

Ein großes Teilnehmerfeld bei den Deutschen Badminton-Meisterschaften in Bielefeld und von Rot-Weiß Walldorf hatte sich Annika Horbach im Doppel und im Mixed qualifiziert. Im Mixed stand ihr Siegespartner der Süd-West-Deutschen Meisterschaften nicht zur Verfügung und so spielte sie mit Alexander Strehse aus Trittau. Nicht aufeinander eingespielt erreichten sie trotzdem zwei glanzvolle Siege in je 2 Sätzen. Damit stand sie im Achtelfinale gegen die an Position 5 gesetzte Paarung aus dem Bundesligaverein BC Bischmisheim. Es war ein packendes Spiel mit anspruchsvollen Ballwechseln auf höchstem Niveau, äußerst knapp verloren sie 19:21 und 16:21.

Foto: Bernd Bauer

Im Damendoppel mit ihrer langjährigen Partnerin Theresa Wurm vom Fun-Ball Dortelweil war sie bestens eintrainiert. Mit überzeugenden Siegen gelangten sie ins Halbfinale. Hier hatten sie das Pech, gegen die an Postion 1 gesetzte Paarung und erneuten Deutschen Meisterinnen Efler/Li aus Lüdingshausen zu treffen. Es war ein spannendes Spiel und Horbach/Wurm machten viele hervorragend erkämpfte Punkte. Nur knapp mit 19:21 und 15:21 mussten sie sich geschlagen geben. Dieser 3. Platz ist ein toller Erfolg für die Walldorferin.  

Foto: Bernd Bauer

Vorschau: 

Am 9.2.2020 haben alle Mannschaften Heimspiel. 

Die 1. Mannschaft als Tabellenführer gegen den direkten Verfolger, der SG TGU/TG Höchst

2. Mannschaft gegen SG Jügesheim/Kotzenburg/Urberach,

3. Mannschaft gegen SG Stockstadt/Zellhausen,

alle um 10:30 Sporthalle Walldorf, Okrifteler Strasse

Weitere News

Doppel Flo mit Steffen

Zweite weiterhin knapp vor Neu-Isenburg

Die zweite Mannschaft in der Bezirksoberliga an der Tabellenspitze spielte in Frankfurt, gegen die dritte Mannschaft des 1. FBC. Die Damen von RW Walldorf sind

Benni Grimm im Einzel

4 Spiele – 4 Siege für Rot-Weiß

Beim Drittletzten der Verbandsliga, der SG Flörsheim/Rüsselsheim in Flörsheim, standen den ambitionierten Meistern aus Walldorf der Spitzenspieler Andreas Heinz und der erfahrene Qamar Khan nicht